Aufbaukurs – Modul 7

Aufbaukurs – Modul 7

„Grundlagen der Transaktionsanalyse“

ergänzend zum oder als Vorbereitung auf den Aufbaukurs
– gerne auch als Einzelseminar.

Modul 7 des Aufbaukurses dauert zwei Tage und widmet sich den Grundlagen der Transaktionsanlyse in Theorie und Praxis.

Man kann nicht NICHT kommunizieren!
sagte schon Paul Watzlawick.

In diesem Seminar vermitteln wir einen Überblick über die Konzepte der Transaktionsanalyse (TA) – als strukturgebender Hintergrund für die Arbeit als Stress-Frei-Leben-PraktikerIn.
Die TeilnehmerInnen lernen, Bedürfnisse, Gefühle und Empfindungen
differenziert wahrzunehmen und auszudrücken, sich in Gesprächen und Konfliktsituationen offener, konstruktiver zu verhalten.

Inhalte:
Grundlagen der TA, ihre Ursprünge, Anwendungsbereiche und Ziele
Eric Berne, Begründer der TA
Ich-Zustände als Beschreibung unserer Persönlichkeit
Transaktionsanalyse im engeren Sinn, Kommunikationsregeln,
Strukturanalyse, Spielanalyse, Skriptanalyse,
Konzept der Psycho-Spiele, systemische Rollenkonzepte,
Spiegelneuronen, …

Dauer: zwei Tage

Das Modul „Grundlagen der Transaktionsanalyse“ kann auch unabhängig bzw. schon vor den einzelnen Aufbaukursmodulen besucht werden.

Transaktionsanalyse bereichert SFL!Roland Lerch, SFL-Praktiker in Wien

nächster Termin: 12.01.-14.01.2018

Der Kurs wird die Möglichkeit bieten, seine eigenen Kommunikations- und Rollenmuster zu analysieren und das Werkzeug der Skriptanalyse in die eigene Arbeit mit Klientinnen einzubinden.

>> Aktuelle Termine